Veranstaltungen

Gastvorträge und Workshops der Fachgruppe Musiktheorie

Die FG Musiktheorie lädt zwei- bis dreimal im Semester Gastreferenten zu Vorträgen oder Workshops zu aktuellen oder ›bleibenden‹ musiktheoretischen Themen ein. Die Vorträge finden in der Regel montags um 18.30 Uhr in Raum 202 statt, Workshops eher donnerstags und freitags.

Di, 5.6.2018, 18h30 Raum 202 | Vortrag

Dr. Sebastian Urmoneit (Berlin):

»Gespaltene Identität – Gespaltene Tonart: Versuch, den Begriff der Vertonung ernst zu nehmen. Zu Schuberts Doppelgänger«

Di, 22.5.2018, 18-20h und Mi, 23.5.2018, 9-13h, Raum 233 | Workshop

Prof. Dr. Michael Polth (Mannheim):

»Beethovens Eroica, 1. Satz - Tonarten und Textur«

Di, 15.5.2018, 18h30, Raum 238 | Vortrag

Elaine Gould (mit Arne Muus oder Jens Berger):

»Kompetenz im Notensatz – Rüstzeug für die moderne Berufspraxis«
(Elaine Autorin ist Autorin von Hals über Kopf. Das Handbuch des Notensatzes, [Behind Bars: The Definite Guide To Music Notation])

 

Zuletzt bearbeitet: 11.04.2018

Zum Seitenanfang