Aktuelles

Symposium »Ein Blinder im Labyrinth – György Ligetis Positionierung im Neue-Musik-Diskurs«

Die Beiträge des vom 20. bis 22.11.2014 an der HMTMH durchgeführten Symposiums »Ein Blinder im Labyrinth – György Ligetis Positionierung im Neue-Musik-Diskurs« liegen nun als Doppelheft (Jg. 57) der Studia Musicologica Budapest vor.

Neben Beiträgen, die das Symposiums-Thema von der Eigen- und Fremd-Wahrnehmung her angehen, gibt es auch eine Reihe von analytischen Annäherungen, u.a. von Volker Helbing, Ariane Jeßulat und Michael Polth. Herausgeber sind Volker Helbing und Stefan Weiss.

Hier erhältlich.

 

Ansprechpartner

Zuletzt bearbeitet: 15.11.2017

Zum Seitenanfang